SiriuS - Ascended Master's Dikteringar
Facebook

A R C H I V - N E W S





Andere Sprachen

Русский
Български
Latvia
Lietuvių
Հայերեն
Svenska
Suomi
English
Deutsch
Hrvatski
Italiano
Türkçe
Українська
Français
Portuguese
Spain
Română
Ceský
Ελληνικά
Polski



Für die Neulinge ist es nicht empfohlen, an der Gebetswache teilzunehmen.
Eine Beteiligung an der Gebetswache ist für jenen empfohlen, die mindestens ein Jahr lang an den wöchentlichen
Internet-Übertragungen am Sonntag teilnehmen.
Bevor ihr an die Gebetswache herangeht, macht euch bitte mit den Empfehlungen über die Teilnahme an der Gebetswache vertraut:
Inniger Einklang mit Gott; Die Qualität des Gebetes.



…… jede eure Handlung und jede eure Praxis in dualer Welt kann von einem ambivalenten Charakter sein. Zwei Menschen, die dieselbe Arbeit, dieselben Handlungen machen, arbeiten für verschiedene Kräfte.

Ihr könnt fragen, wie solches möglich ist. Und ich antworte. Der Vektor, die Zielstrebigkeit, das Motiv, die am Grunde eurer Arbeit bzw. Praxis liegen, bestimmen, zu Gunsten welcher Kräfte all eure Handlungen und Bemühungen gerichtet werden.

<…>

Eure spirituellen Praxen können sowohl Schaden als auch Nutzen verursachen. Alles ist von eurem Zustand abhängig, in welchem ihr eure spirituellen Praxen beginnt.

Und ich muss auch sagen, dass, wenn ihr die Energie während der spirituellen Praxis nicht korrekt richtet, erschafft ihr gleiches Karma wie bei jeder anderen falschen Handlung auf der physischen Ebene.

Der Große Göttlicher Lenker, 4. Juli 2009


"Nur 144000 Lichtträger, die sich schon in Verkörperung befinden, die fähig sind, das Bewusstsein von Christus zu erhalten, verändern die Welt.

Unter denjenigen, die diese Zeilen lesen, hat die überwiegende Mehrheit einen Potential, zum Christuswesen zu werden.

Es gibt einen Plan und es gibt eine Richtung der Bewegung.

Jeden Tag erinnert euch selbst und allen, die neben euch sind, an die Notwendigkeit, möglichst höhes Nieveau des Bewusstseins zu halten!

Jeden Tag vereinigt euch unter der weiß-blauen Fahne der Reinheit und Sittlichkeit, der Ergebenheit dem Willen Gottes und des Bestrebens in die lichte Zukunft."
Sanat Kumara, 20. Juni 2017

Mehr...


Erster Tag des neuen Schuljahrs
ist das ein Festtag des Wissens
oder ein Anlass zum Nachdenken?

Heute unsere Kinder, Enkel, Neffen – Vertreter der zukünftigen Generation – beginnen das neue Schuljahr. Für einige ist das der Schulanfang. Die anderen werden beginnen, sich zu den Abschlussprüfungen vorzubereiten. Jemand beginnt oder setzt seine Ausbildung in der Hochschule fort. Alle diese Menschen sind von einem vereinigt: sie bekommen Kenntnisse, auf deren Basis sie ihre Zukunft und die Zukunft ihres Landes bauen werden.
Wir sprechen heute über das Bildungssystem und dessen Probleme und Perspektive.

Mehr lesen...


Der Rosenweg

„Unter Tausenden von Menschen gibt es vielleicht einen, der sich um geistigen Fortschritt bemüht; und unter den gesegneten wahren Suchern, die sich beharrlich bemühen, Mich zu erreichen, erkennt Mich vielleicht einer so, wie Ich bin.“

Paramahansa Yogananda „Gott spricht mit Arjuna. Die Bhagavad- Gita. Königliche Wissenschaft der Gottverwirklichung. Das unsterbliche Zwiegespräch zwischen der Seele und dem Geist. Neue Übersetzung und neuer Kommentar“/ Übersetzung aus dem Englischen. Self- Realization Fellowship, 2013, S. 810


Mehr unter...


Verlagshaus «SiriuS» feiert sein
10-jähriges Jubiläum!

Am 2. August 2017 jährt sich die Gründung des Verlagshaus „SiriuS“ zum zehnten Mal! Das ist das erste Jubiläum in der Geschichte unseres Verlagshauses – der Organisation, welche sich mit der Herausgabe und Verbreitung der Bücher der Lehre von Meistern der Weisheit beschäftigt, die durch Frau Tatyana Nikolaewna Mickushina vermittelt wurde.

10 Jahre – ist noch ein kleines Alter, und wir hoffen, dass es die Zeit kommt, wo Verlagshaus „SiriuS“ sein 30., 50. und 100. Jubiläum feiern wird!

Mehr lesen...




Gut und Böse
von Tatyana N. Mickushina

Ende der 90er Jahre des nun schon vergangenen Jahrhunderts stieß ich auf die Lehre der Aufgestiegenen Meister. Die Lehre wurde durch die nicht kommerzielle amerikanische Organisation Summit Lighthouse in Gestalt ihrer Boten Mark und Elisabeth Profet vermittelt.

Mehr...

ORDER
ON AMAZON

Taschenbuch

Price: Eur 9.95




Wir weisen den Weg deutlich.
Meister Morya, 27. Dezember 2014

...nur dank der von uns gegebenen Lehre über Unterscheidung, der Lehre über das Gute und das Böse und der Lehre über den Einweihungspfad sind jene Seelen, die einen Evolutionsweg der Entwicklung auswählen, fähig, sich buchstäblich während einer Verkörperung von Fesseln der Illusion zu befreien.

Wir weisen den Weg deutlich. Wir leisten unsere Hilfe allen, wer uns um Hilfe und Unterstützung bittet.

Aber wir können euch keine Hilfe gegen eure Willen und dann leisten, wenn ihr uns kritisiert, unsere Gesandte kritisiert.

Geliebten, die gesamte Lehre wird auf dem Gefühl einer tiefen Liebe und Mitleid mit der Menschheit der Erde gegeben. Und ihr könnt euch diese Lehre nur auf dem Gefühl einer bedingungslosen Liebe für Gott und die Meister aneignen.

Mehr unter...


Die Erinnerung - Meister Morya



Diese Botschaft wurde von Sanat Kumara als Geschenk für die Lichtträger
zum Tag der Sommersonnenwende gegeben


Nur von euren Bemühungen im gegebenen Zeitpunkt hängt die Zukunft der Menschheit ab
Sanat Kumara, 20. Juni 2017



Nur 144000 Lichtträger, die sich schon in Verkörperung befinden, die fähig sind, das Bewusstsein von Christus zu erhalten, verändern die Welt.

Unter denjenigen, die diese Zeilen lesen, hat die überwiegende Mehrheit einen Potential, zum Christuswesen zu werden.

Es gibt einen Plan und es gibt eine Richtung der Bewegung.

Jeden Tag erinnert euch selbst und allen, die neben euch sind, an die Notwendigkeit, möglichst höhes Nieveau des Bewusstseins zu halten!

Jeden Tag vereinigt euch unter der weiß-blauen Fahne der Reinheit und Sittlichkeit, der Ergebenheit dem Willen Gottes und des Bestrebens in die lichte Zukunft.

Mehr...


Interview von Tatyana Mickushina
der litauischen Zeitschrift «Raktas»


Über das Karma
Einige Erklärungen

Es gibt viele Menschen, die meinen, dass sie ein sehr hohes geistigen Niveau schon erreicht haben und in der physischen Welt nichts mehr tun dürfen, sonst nur beten und meditieren. Aber auf solche Weise schätzen sie erstens ihr geistigen Niveau falsch ein und zweitens interpretieren das Nichttun nicht korrekt. In Hinduismus gibt es ein solchen Begriff wie „das Nichttun“. Ich weiß nicht, wie dieses Fachwort richtig in Sanskrit lautet, aber ins Russisch wird es sehr oft auch als „das Nichttun“ übersetzt. D.h. die Menschen meinen, dass sie nichts tun dürfen.

Mehr lesen...



Im März 1917 verzichtete Nikolai II, bei dem Versuch die Monarchie zu retten, auf den Thron zugunsten seines Bruders Michail, der aber ebenfalls zurück trat. Nikolai II. wurde mit seiner Familie von der Übergangsregierung verhaftet und zuerst nach Zarskoe Selo gebracht, und dann nach Tobolsk verbannt...

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts erhielt Russland die einzigartige Chance durch die Thronbesteigung des russischen Zaren Nikolai Alexandrowitsch Romanow im Jahre 1894 einen neuen Entwicklungsweg einzuschlagen.

Nikolai II. war ein wahrhaft einzigartiger Mensch und Herrscher. Er war ein feinsinniger Intellektueller, eine ganzheitliche geistige Persönlichkeit. Er war ein herausragendes Beispiel moralischer Harmonie, der das Beispiel einer einfachen, hohen und unteilbaren Liebe zu Gott und Russland verkörperte.


Über die Weltregierung
Antwort von T.N. Mickushina auf die Leserfrage

...Gut und Böse sind unveräußerliche Sachen in unserer Welt. Wenn das Eine weggenommen wird, hört die Existenz der ganzen Welt auf. Unsere Welt ist die Mischung von Gut und Böse. Aber das ist für unsere Entwicklung notwendig, damit wir eine Unterscheidung machen, damit wir uns vervollkommnen. Wenn wir in ideale Umstände gelangen, werden wir uns dort nicht entwickeln...

Mehr ...


Sieh das Buch „Gut und Böse“, Kap. „Der Fall der Menschheit“

Gut und Böse

Ende der 90er Jahre des nun schon vergangenen Jahrhunderts stieß ich auf die Lehre der Aufgestiegenen Meister. Die Lehre wurde durch die nicht kommerzielle amerikanische Organisation Summit Lighthouse in Gestalt ihrer Boten Mark und Elisabeth Profet vermittelt.
Mehr...

Oder bei Amazon (auch als Kindle Edition):

http://www.amazon.de/Gut-Böse



Botschaften der Aufgestiegenen Meister
Dezember 2016


Armageddon

Sanat Kumara, 20. Dezember, 2016

Ich empfange persönlich Jeden von euch,
der die Illusion besiegt hat!

Geliebter Alpha, 21. Dezember, 2016

In euren Händen ist die Erlösung!
Meister Morya, 22. Dezember, 2016




Liebe Freunde,
Ich begrüße euch auf der Internetseite „Sirius“!

Die Grundlage der Internetseite „Sirius“ machen die Botschaften bzw. Diktate aus, die von mir während der letzten 10 Jahre - von 2005 bis 2015 - aufgenommen wurden.

Insgesamt sind von mir bis jetzt 450 Botschaften von mehr als 50 Lichtwesen aufgenommen worden. Diese Lichtwesen befinden sich auf den höheren Ebenen des Seins und sollen der Menschheit in ihrer Entwicklung helfen. Die Botschaften werden in Form eines Gesprächs übermittelt.

Die Gesamtheit aller Botschaften beinhaltet eine logische Lehre, deren Grundlage das Moralische Gesetz bildet. Die Lichtwesen erklären es methodisch, und beweisen uns, Menschen, die inkarniert sind, warum es von Nutzen sei, den moralischen Prinzipien im Leben zu folgen, hierfür geben sie uns das Wissen über zwei wichtigste Gesetze: das Gesetz des Karma und der Reinkarnation.

In der modernen Welt ist die Ideologie der Konsumgesellschaft vorherrschend, in der Wünsche und ihre Befriedigung gefördert werden. Das Geld und die Jagd nach Vergnügen regieren die Welt.

In den Botschaften werden Schritt für Schritt Prinzipien der neuen Ideologie, die auf Liebe und Glaube, Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit, Verzicht auf niedere Wünsche und negative Bewusstseinszustände, Gefühl der Brüderlichkeit und des Kollektivismus, Sorge um den Nächsten und alles Leben auf der Erde gründet, logisch und kontinuierlich dargelegt.

Die konsequente tägliche Lektüre der Botschaften in der chronologischen Reihenfolge, in der sie übermittelt wurden, verändert das Bewusstsein des Lesers. Und indem man sein Bewusstsein verändert, verändert sich auch allmählich die uns umgebende Wirklichkeit.

Eine der Grundthesen der Lehre ist, dass die Außenwelt einen Spiegel darstellt, der unser Bewusstsein widerspiegelt.

Dem vollkommenen Bewusstsein entspricht die vollkommene Welt.

Damit die neue Ideologie die vorherrschende Stellung in der Welt einnimmt, müsste 1 Prozent der Erdbevölkerung freiwillig beschließen, ihr Bewusstsein zu ändern, ihr Bewusstsein auf die neue Evolutionsstufe zu erheben.

Bevor man mit der Lektüre der Botschaften beginnt, muss man sich mit den Lektüre-Regeln in der Rubrik „Hinweise zum Lesen der Botschaften“ vertraut machen.

Zusätzlich zur Lektüre der Botschaften ist es empfehlenswert, spirituelle Arbeit an sich selbst und seinen Unvollkommenheiten in das tägliche Leben zu integrieren. Eine Hilfe bei der spirituellen Arbeit sollen Rosenkranzgebete, Filme sein, in die man den Einblick bekommen kann in den entsprechenden Rubriken der Internetseite.

Als Hilfe für den spirituell Suchenden wird die Lehre, die in den Botschaften enthalten ist, als Buch und CD herausgegeben, die man auf der Internetseite des Verlagshauses „Sirius“ erwerben kann.

Seit 2008 findet auf der Internetseite „Sirius“ sonntags um 15 Uhr Moskauer Zeit, einmal wöchentlich, eine Audio-Übertragung der Rosenkranzgebete statt. Die Information zu Übertragung ist auf der Startseite platziert.

Ich wünsche euch viel Erfolg auf dem Spirituellen Weg!


Tatyana Nikolaevna Mickushina



  Mantras


Der Rosenweg


Mutter Maria


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Copyright © 2005 - 2017. All rights reserved.
Tatyana Mickushina
Omsk, Russia
web-master